über mich
mein motto

Visual C# 2008 - Das Videotraining von Lars Keller

followme

Get your 'feeds' on Follow me on Twitter Currently no podcasts available

recentcomments

Comment RSS

community

Community Leader / Insider Program VSTO Taskforce Just Community .NET Developer Group Braunschweig

DNUG Braunschweig - Social Computing, Behavioral Modeling and Prediction

13. November 2013 | Geändert: 13. November 2013 | .NET Developer Group Braunschweig 0

Die DNUG Braunschweig trifft sich am 25.11.2013 um 19:00 im Restaurant Zucker (Tagungsraum). Dieses Mal kommt uns Torsten Weber mit dem “Social Computing, Behavioral Modeling and Prediction”.

Abstract:
Verhaltensmodelle helfen, Handlungsweisen von Menschen und Institutionen zu erklären. Die Nutzung solcher Modelle bei den Wirtschaftswissenschaften, z. B. zur Lösung von Problemfeldern wie der Entlohnung von Managern, ist seit Langem etabliert. Die Anwendung psychologischer Erkenntnisse aus Forschungsgebieten wie der Verhaltensökonomie und den Neurowissenschaften auf die Softwareentwicklung stellt jedoch eine relativ junge Disziplin dar. Dem Grunde nach geht es darum, durch in gewissen Grenzen vorhersagbares Verhalten, Nutzer zu bestimmten Entscheidungen zu beeinflussen. Der Unterschied zur Usability bzw. User Experience liegt darin, herauszufinden, wie Zielgruppen motiviert und befähigt werden können: Einen Newsletter zu abonnieren, ein Produkt zu kaufen oder bestimmte Entscheidungen im Sinne von jemanden zu treffen.

Lernen Sie eine Auswahl verblüffender psychologischer Erkenntnisse kennen: Beispielsweise das bekannte "Paradox of Choice", nämlich, dass zu viel Auswahl lähmt. Oder den Reihenfolge-Effekt, wie präsentierte Informationen am besten im Gedächtnis haften bleiben und wie sie die Warenauswahl in einem Online-Shop beeinflussen. Aber auch das Gorilla-Experiment, welches zeigt, wie die eingeschränkte Verarbeitungskapazität des menschlichen Gehirns Entscheidungen beeinflusst.

Bio:
Dieser Vortrag gibt Ihnen eine unkonventionelle und moderne Sichtweise auf die Softwareentwicklung. Weg von Code oder Unit Tests, hin zu modelliertem Verhalten und den Auswirkungen, wenn man es nicht tut. Unterlegt mit aktuellen Studien sehen Sie z. B., dass Schriftarten das Denken beeinflussen und sich Vorschaufenster / Notifikationen von (Web-)Anwendungen je nach Konstellation positiv oder negativ auswirken.
Torsten Weber ist CEO von GROSSWEBER und selbständiger Diplom-Wirtschaftsinformatiker. Er beschäftigt sich mit Informations-, Such- und Entscheidungsverhalten und der Optimierung von Produkten/Angeboten mit erprobten Erkenntnissen verhaltenswissenschaftlicher Forschung.

Wie immer ist die Veranstaltung kostenlos!
Weitere Informationen zur DNUG Braunschweig können hier gefunden werden: http://www.dotnet-braunschweig.de

Auf den Weg zur NRW Conf 2013

10. Oktober 2013 | Geändert: 10. Oktober 2013 | Community | Konferenzen 0

Morgen findet die NRW Conf 2013 in Wuppertal statt. Ich bin auch dieses Mal wieder als Referent mit zwei Vorträgen dabei.

Beyond Mobile Device Management (MDM)
Den Vortrag halte ich zusammen mit Frank Solinske. Wir zeigen was nach der Einführung von iOS. Android und Windows Devices kommt.

Herr der Gesten – Leap Motion, Kinect, Perceptual Computing!
In den Vortrag stelle ich die aktuellen Devices und deren SDKs zur Gestenerkennung vor.

Wir sehen uns in Wuppertal! :-)

Am Wochenende ist die ICE:2013 –Ich bin dabei!

22. August 2013 | Geändert: 22. August 2013 | Community | MS Office 0

Am kommenden Wochenende ist wieder die Community ice:2013 Konferenz. Dieses Mal bin ich mit zwei Vorträgen dabei. Ich werde über das Thema MS Office Entwicklung berichten und einen gemeinsamen Vortrag mit Frank Solinske zum Thema Beyond MDM halten.

Wir sehen uns da!

Treffen DNUG Göttingen 08.08.2013: Leap Motion, Kinect & MS Office – passt das zusammen?

7. August 2013 | Geändert: 7. August 2013 | VSTO | Community | Kinect | MS Office | Leap Motion 0

Morgen bin ich mit einem Vortrag bei der frisch (zweites Treffen) gegründeten .NET User Group Göttingen zu Gast. Ich werde etwas zur Microsoft Kinect und Leap Motion erzählen. Natürlich werde ich auch aufzeigen, wie einfach dies in MS Office integriert werden kann. :-)

Abstract:

Leap Motion, Kinect & MS Office – passt das zusammen?

Der Leap Motion Controller wird gerade der Öffentlichkeit vorgestellt. Für die Microsoft Kinect wurde gerade wieder ein neues SDK veröffentlicht. Ist Gestensteuerung so einfach zu implementieren, wie es aussieht? In dieser Session tauchen wir in die verschiedenen SDKs ein und schauen uns an, wie wir dies z.B. mit MS Office nutzen könnten. Eines verspricht dieser Vortrag mit Garantie, es wird eine Benutzerinteraktion geben!

Anmelden kann man sich hier.

Wir sehen uns dort! :-)